Neuigkeiten

Windows 10 kommt als "empfohlenes Update"

02. November 2015
Vorsicht beim Windows Update!

Ab Anfang 2016 wird Microsoft noch härter versuchen, das Upgrade auf Windows 10 auf den Windows 7 und Windows 8 PCs zu installieren: diesmal als "empfohlenes Update".


Wer also unbedingt beim Windows 7 oder Windows 8 bleiben möchte - oder, aufgrund von diversen Kompatibilitäten, muss - soll besser aufpassen, welche Updates auf seinem Rechner sich zu installieren versuchen.


Denn Microsoft versteht, dass die Benutzer sich zutiefst sorgen, was mit deren Windows-Geräten passiert. Deswegen wird man wählen können, ob das Upgrade durchgeführt werden soll oder nicht.


Kurzfristig wird Windows 10 in der Update-Liste unter "optionale Updates" auftauchen, Anfang 2016 wird es allerdings zu "empfohlenen Updates" hochgestuft.


Nach dem Update, auch wenn es nur zufällig ausgewählt wurde, haben Sie immer noch 31 Tage Zeit, zu der Vorgängerversion zurückzukehren, sollte Ihnen das neue Windows 10 nicht gefallen.


Es gibt verschiedene Methoden, das Zwangs-Update zu verhindern und die jetzt schon nervenden Pop-ups zu deaktivieren. Kontaktieren Sie uns bitte, falls Sie dazu Fragen haben oder unsere Unterstützung wünschen.


Bild-Quelle: CHIP.de

 

engelsinformatik_logo_footer

© 2013 Engels Informatik GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

Postanschrift

Engels Informatik GmbH
Kleinenbroicher Straße 2
41238 Mönchengladbach

Kontakt

engelsinformatik_phone  +49 2166 / 97562-0
engelsinformatik_phone  +49 2166 / 97562-22
engelsinformatik_phone